Über uns

Magische Mut-Macher-Bücher

Unbegrenzte Möglichkeiten und echte Wunder, die bietet vor allem die eigene Fantasie. Das ist das Tolle an Märchen. Sie eröffnen Kindern fantastische Welten und beflügeln nicht nur die Gedanken, sondern auch den Sprachschatz. 

Die personalisierten Hexe Wawu Bücher gehen einen Schritt weiter. In dem das Kind zum Helden seiner eigenen Geschichte wird, taucht es tiefer hinein in das Land der Träume. Die zauberhaften Abenteuer verleihen Mut, geben Hoffnung und Orientierung in einer Welt, in der es für Kinder oft nur schwarz oder weiß gibt.   

Immer mit Botschaft, aber ohne erhobenen Zeigefinger und in Reimform geschrieben, geht es mit Hexe Wawu um das Bewältigen von Ängsten, Freundschaft oder Mut. Magische Geschichten, inspiriert durch das Leben mit Kindern.

 

Die Geschichte hinter Hexe Wawu

Es war einmal ein kleiner Junge, der wollte partout nicht einschlafen. Immer, wenn sich der Tag dem Ende neigte, kam die Angst vor dunklen Schatten und Monstern unter seinem Bett. Das war die Geburtsstunde von Hexe Wawu. 

Autorin Katja Bluhm erfand die Geschichten der kleinen rothaarigen Zauberin für ihren Sohn. Beim Abendritual im Kinderzimmer erweckten sie die magischen Abenteuer um Hexe Wawu gemeinsam zum Leben. Katja Bluhm reimte die Texte und gemeinsam dachten sich Mutter und Sohn Figuren aus der Traumwelt aus. Der Vierjährige wurde so selbst zum Helden der zauberhaften Gute-Nacht-Geschichten. Vergessen waren die Tränen vor dem Einschlafen. 

Was Katja Bluhms Sohn begeisterte, ließ auch bei Kollegin und Illustratorin Stephanie Wunder Magisches entstehen. Mit ihr nahmen die Buchidee und Hexe Wawu Gestalt an. Der typische grün gestreifte Hexe Wawu Hut mit dreifach geknickter Spitze ist ein wahres „Wunder-Werk“. Nach und nach erhielten alle Figuren Konturen und Farbe. Der Clou: Jedes Kind sollte wie Katja Bluhms Sohn, Held der Geschichte werden können, jedes Buch personalisierbar sein. Ein Konzept, das überzeugte.

Die Nordkurier Mediengruppe nahm sich der Buchproduktion als Verlag an, die aufwendige Personalisierung wurde programmiert, eine Druckerei gefunden und im August 2015 erschien „Hexe Wawu und der verschwundene Traumbesen“. Die kleine rothaarige Zauberin fing an zu fliegen und viele Kinder flogen mit ihr. 

Die Folgegeschichten „Hexe Wawu und das geheimnisvolle Zeichen“ und „Hexe Wawu und die gestohlenen Farben“ ließen nicht lange auf sich warten. Das Team und die Traumwelt rund um die Bücher wuchsen und sind noch lange nicht am Ende. Schließlich kennt auch das Träumen keine Grenzen.