Lurella im Quark-Meer

Marluka, marlaka, funkelnder Stern, Lurella hat man zum Essen gern! Wer schließt sie nicht sofort ins Herz? Die liebenswerte Krake mit dem roten Knutschmund kennt im Meer jedes Tier und hat ein zuckersüßes Wesen. Aber wusstest du, dass Lurella auch gesund sein kann und lecker? Da macht deinem Kind das Gemüse-Naschen gleich noch mehr Spaß. Probiere es einfach aus! Es ist ganz leicht.

Du brauchst dafür:

  • 2 rote Paprikaschoten
  • Kürbiskerne
  • Kräuterquark
  • Gemüsemesser
  • Teller

 

Und so geht´s:

Schritt 1:
Wasche beide Paprikaschoten und schneide aus einer Paprika acht Krakenbeine und einen Kussmund aus.

Schritt 2:
Dann entfernst du bei der zweiten Paprika den Deckel mit Stil und Kernen.

Schritt 3:
Richte alles Krakenteile krakenartig auf einem Teller an und fixiere den Mund mit einem Kürbiskern. Dann noch an die Stelle der Augen zwei Kerne (Tipp: Vorsichtig mit dem Messer zwei kleine Schlitze hineinschneiden, dann geht es leichter), Quark-Meer drum herum und Lurella ist servierfertig.
 
Mehr von der süßen Krake Lurella erfährst du in "Hexe Wawu und der verschwundene Traumbesen" oder im Hexe Wawu Hörspiel zur Kurzgeschichte mit Meerjungfrau Kalimeer: "Auf der Suche nach der goldenen Perle".


Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.