Barfuß durch die Johannisbeeren in Opas Garten oder einfach mal dreckig machen. Das scheinen Bilder längst vergangener Tage zu sein. Die Zeiten ändern sich. Der Druck auf Eltern und Kinder steigt, andere Fähigkeiten gewinnen zunehmend an Bedeutung. Dabei gerät die Natur oft in Vergessenheit und das obwohl es ein magischer Ort voller Freiheit ist. Wie man die Natur mit Kind ganz leicht genießen kann, verrät Naturpädagogin Mirjam Bombis im Interview.
Im Frühjahr wird sie vor-, im Herbst wieder zurückgestellt: die Uhrzeit. Was einst Energie sparen sollte, sorgt im menschlichen Organismus für reichlich Verwirrung. Wie geht es Kindern mit dieser Umstellung? Wie entwickeln sie ein Zeitgefühl? Und was kann man tun, damit ein sanfter Übergang von Sommer- zu Winterzeit gelingt? Schlafcoach Julia Beroleit gibt Antworten.