Wer hat an der Uhr gedreht?

Im Frühjahr wird sie vor-, im Herbst wieder zurückgestellt: die Uhrzeit. Was einst Energie sparen sollte, sorgt im menschlichen Organismus für reichlich Verwirrung. Wie geht es Kindern mit dieser Umstellung? Wie entwickeln sie ein Zeitgefühl? Und was kann man tun, damit ein sanfter Übergang von Sommer- zu Winterzeit gelingt? Schlafcoach Julia Beroleit gibt Antworten.
Dein Kind ist ungnädig und legt sich von alleine in sein Bettchen? Dann steht die nächste Krankheit oft in den Startlöchern. Hier kommen ein paar magische Tricks, wie die Zeit zu Hause im Krankenbett nicht allzu langweilig wird.

Kinder, wie die Zeit vergeht

Manchmal rast sie, manchmal will sie einfach nicht rumgehen: die Zeit. Alles eine Frage des richtigen Gefühls und der Erfahrung. Kinder müssen das jedoch erst noch lernen. Mit diesen Tipps kannst Du Dein Kind dabei unterstützen.
Manchmal vergehen Minuten ganz schnell und ein anderes Mal ziehen sie sich zäh wie Kaugummi. Und dann noch diese Sache mit dem Ziffernblatt und den Zeigern. Wie funktioniert das doch gleich? Mit der Lurella-Lern-Uhr hat man den Dreh schnell raus. Und sie lässt sich super schnell basteln.
Tags: Basteln, Lernen, Zeit
Einschlaf-Tipps von Schlafcoach Julia Beroleit

Das Abendritual für Kinder - brauchen wir das? Ein verlässlicher Tagesablauf ist für Kinder und Eltern hilfreich, um sich im Tagesablauf orientieren zu können und zu wissen, was als nächstes kommt. Von einer verlässlichen Routine (schon ab dem Babyalter) für Essens-, Schlafens- und Spielzeiten kann die ganze Familie profitieren.